Schlafender Fuchs

by Chrissie

Ein Sweater mit Fuchs-Applikation.

Die Applikation

Eigentlich bin ich nicht so Fan von Applikationen. Ich finde sie zwar hübsch aber habe meistens schon genügend mit dem Nähen an sich zu tun. Der süsse Fuchs von Stickherz im Dawanda-Shop hat es mir aber angetan. Dem konnte ich nicht widerstehen und glaub mir, ich habe es versucht!

Schnittmuster

Das Schnittmuster stammt von Tie Dye Diva. Es ist das „New-York-Kleid“ welches zu einem Pullover abgewandelt werden kann. Die Anleitung dazu ist inklusive.

Das Vorgehen

Ich habe zuerst alle Stoffteile zugeschnitten und das Vorderteil auf den Filmoplast geklebt, welcher in den Stickrahmen eingespannt war. Gerade bei Stretch-Stoffen oder delikaten Stoffen ist es von Vorteil wenn sie nicht in den Stickrahmen eingespannt werden müssen.
Im Nachhinhein muss ich allerdings sagen, dass ich das nächste Mal den Filmoplast nicht entfernen würde. Er verlieh der Applikation etwas Stabilität, welche durch das Entfernen verloren ging.

Covern

Nachdem die Applikation genäht war ging es relativ schnell voran mit dem Nähen.  Während die Messer der Overlock zwar ihren Geist aufgaben tat die Elna Easycover ihren Dienst perfekt. Ich habe für die Einfassung den Einmal-um-Einfasser von Sharp Sewing verwendet. Die Stoff-Streifen werden in der Breite von ca. 3.16 cm zugeschnitten.

Dank der tollen Anleitung von Tanja habe ich es dieses Mal auch geschafft, die Nähte schön zu treffen und dabei keinen hässlichen „Knubbel“ zu erhalten.

Label

Das geprägte Leder-Label war in einem Goodie-Bag von einer Näh-Veranstaltung (fragt mich bitte nicht mehr von welcher!). Das Label stammt von alles-fuer-selbermacher und ist aus Kunstleder. Mir gefällt vor allem, dass es geprägt ist. Das macht etwas her und wirkt edel.

Ein echt kuscheliges Teil aus Wintersweat. Das Patenkind ist hellauf begeistert!

 

2 Kommentare

Nadelsuse November 30, 2017 - 6:41

Der Sweater sieht aber auch traumhaft aus. Der Fuchs ist dir richtig gut gelungen.
Liebe Grüße, Susanne

Antworten
Chrissie Dezember 6, 2017 - 14:35

Liebe Susanne
Herzlichen Dank für den netten Kommentar :-).
Liebe Grüsse Chrissie

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.