Paspelfuss für den Reissverschluss

by Chrissie

Hier kommt der ultimative Tipp für alle die gerne nähen aber die Krise bekommen, wenn sie einen Reissverschluss nur schon von weitem sehen.

Bei g.macht lautet das Thema zum Monat März „Reissverschlüsse“. Ein Grund mehr also meinen Tipp in einen Beitrag zu packen.

Tutorial

Tutorials zum Einnähen von Reissverschlüssen gibt es meiner Meinung nach genug, deshalb habe ich auf eine ausführliche Anleitung verzichtet. Du findest zum Beispiel ein ganz liebevoll gestaltetes Video von „Käthes Nähstunde“ auf youtube, welches ich empfehlen kann. Der Kissenbezug, den ich für den Hund meiner Freundin genäht habe, ist nach diesem Prinzip angefertigt.

Die Naht wird zuerst gesteppt, auf der Länge des Reissverschluss aber geheftet.

Nahtzugabe

Die Nahtzugabe soll soviel betragen, wie der ganze Reissverschluss breit ist. So stellst Du nämlich sicher, dass du ihn dann auch ganz leicht in der Mitte ausrichten kannst, bevor Du ihn festnähst. Vor dem Einnähen wird er noch fest geheftet, damit sich nichts verschiebt.

Der ultimative Tipp: Nimm den Paspelfuss!

Natürlich kennst Du den Reissverschluss-Fuss, welcher in der Regel für das Einnähen von Reissverschlüssen verwendet wird. Jetzt gebe ich Dir aber einen ultimativen Tipp mit auf den Weg.

Wenn es sich um einen schmalen Reissverschluss handelt (in meinem Beispiel 4 mm breit) kannst Du ihn  ganz einfach mit dem Paspelfuss einnähen.

 

Der Vorteil dabei

Der Vorteil dabei ist offensichtlich: In die Rille legst Du die geschlossenen Reissverschlusszähnchen und so kann sich absolut nichts mehr verschieben. Krumme Nähte gehören damit definitiv der Vergangenheit an! Es geht mit dem Paspelfuss so leicht, Du wirst erstaunt sein!

Endstück des Reissverschlusses – Verriegelung

Du kannst mit dem Paspelfuss auch am Ende darüber nähen. Ich wechsle ihn für das kurze Stück nicht aus.

 

Welcher Schieber und welcher Reissverschluss?

Für den Reissverschluss habe ich einen Schieber für Bettwäsche verwendet und einen Endlosreissverschluss. Der Vorteil beim Endlosreissverschluss ist zum einen der tiefere Preis im Gegensatz zum fertigen Reissverschluss und zum anderen, dass Du immer die passende Länge zur Hand hast.

Na, hast Du jetzt nicht plötzlich Lust in Zukunft die Bettwäsche selber zu nähen?

Es würde mich freuen, wenn Du einen Kommentar hinterlässt, ob Dir der Tipp geholfen hat, oder Du vielleicht auch schon einmal den Paspelfuss für das Einnähen eines Reissverschlusses verwendet hast.

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.