Clarie Schneiderpuppe „Celine“ PLUS

by Chrissie

Lidl.de hat derzeit einige Schneiderpuppen im Angebot. Grund genug, endlich einmal ein so hilfreiches Werkzeug zu bestellen.

Die Problematik

bestand darin die richtige Grösse zu finden. Da ich „oben herum“ relativ schmal bin und dafür in der Hüfte etwas mehr Weite benötige habe ich mich für die Grösse „S“ entschieden. Der Grundgedanke dabei war, dass ich bei der Brust der Puppe nichts „wegnehmen“, in der Hüftweite aber sehr wohl Einiges hinzugeben kann.

Der Zusatz „Plus“ bezieht sich nicht auf die Grösse der Puppe sondern auf die Räder, die ein praktischer Zusatz sind. Ich hatte keine Lust die Puppe herumzutragen, so habe ich mich für die Variation mit diesem „Gimmick“ entschieden.

Der Zusammenbau

gestaltete sich viel einfacher als erwartet. Es mussten lediglich fünf Räder in die Halterungen hineingedrückt werden (mit etwas „Schmackes“).

Mit der Anleitung (in englischer Sprache) ist der Zusammenbau kein Problem. Der Rockabrunder ist bereits an der Stange befestigt.

 

Zum Schluss wird noch eine Schraube festgezogen. Mit dem CyberTool von Victorinox (bewährte Schweizer Qualität!) ein leichtes Unterfangen.

Die Puppe ist leicht aber wirkt dennoch stabil. Die Justier-Rädchen dürften etwas robuster sein. Je nachdem wie weit sie auseinandergeschraubt werden müssen verlieren sie etwas an Stabilität und rutschen ein wenig aus der Halterung. Damit habe ich allerdings gerechnet, es stört mich daher nicht.

Test

Zum Test habe ich noch schnell das T-Shirt genommen dessen Schnitt ich selbst gezeichnet habe.

Das Shirt musste angepasst werden. Ich habe den Ausschnitt vergrössert und eine Blende eingenäht. Zusätzlich habe ich die Kettnaht aufgetrennt und die Säume mit zwei Nadeln gecovert. Dadurch hat das T-Shirt einiges an Elastizität wettgemacht.

An der Schneiderpuppe habe ich dann sofort erkannt was an meinem Schnittmuster nicht stimmt: Die Schulternähte sind nicht am rechten Ort. Durch die nicht so saubere Verarbeitung wurden die Ärmel leicht schräg eingesetzt. Das nächste Mal wird es besser, bestimmt!

(Man möge mir verzeihen, dass das Shirt ungebügelt daherkommt, mea culpa.)

Fazit

Ich bin begeistert und freue mich auf ein künftig ganz anderes Schaffen mit der Hilfe meiner Schneiderpuppe. Einen Überzug für meine „Celine“ möchte ich gerne selber nähen. Hier gibt es eine Anleitung dafür: Nähanleitung Überzug für Schneiderpuppe.

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.