Auf gehts, zur Näh-LAN-Party ins Erzgebirge!

by Chrissie

Die erste Näh-LAN-Party von Liebnählichkeit im Erzgebirge. Das wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen!

Anreise

Knapp sieben Stunden ist die Anreise aus der Schweiz. Manchmal sind Enscheidungen die kurzfristig getroffen werden die besten. Also lange Rede kurzer Sinn, da ich eine Woche später ans „Late Night Sewing“ in Roth, Deutschland fahre, liess sich der Besuch im Erzgebirge mit einem kleinen Kurzurlaub dazwischen super verbinden.

Vorbereitung

Vorbildlich habe ich Stoffe und Garne nach Event sortiert. Damit ich dann sofort loslegen kann, habe ich einen Stoff für ein Kinder-Kleidchen bereits zugeschnitten. Mir war klar, dass es etwas anspruchsvoll werden wird, dicken Alpen-Fleece mit dem Bandeinfasser einzufassen. Aber ich war gerüstet für alle Eventualitäten. Das Buch mit meinen Notizen der Einstellungen meiner Elna Easycover hatte ich natürlich auch mit im Gepäck. Es konnte nichts mehr schiefgehen.

„Goodiebags“

Da ich bereits am Vorabend anreiste wurde ich gleich eingespannt um bei dem Füllen der „Goodiebags“ mitzuhelfen.

Lucie hatte alles voll im Griff, wie gewohnt und so ging das Einpacken leicht von der Hand. Zur Belohnung blieb dann noch viel Zeit zum Plaudern und Kaffee trinken.

Am frühen Morgen

Für mich war der Morgen gemütlich, da ich bereits im Ambrossgut, in dem die Näh-LAN-Party stattfand, übernachtete. Ich war schon früh wach wegen der Vorfreude. Es war mein erstes Mal überhaupt, dass ich an einer Näh-Veranstaltung teilnahm.

Wolkenstein-Schönbrunn ist ein kleines verschlafenes Dorf. Der Himmel war wolkenverhangen, doch das tat meiner guten Laune keinen Abbruch. Ich genoss die Stille, alles was man hörte war das Plätschern des Brunnens vor dem Hause.

Es geht los!

Nach den letzten Vorbereiten blieb sogar noch etwas Zeit zum Frühstücken.

Auf die Plätze, fertig, los!

Bevor die ersten Gäste eintrafen, hat sich Lucie noch eingerichtet. Stimmung: Hätte besser nicht sein können!

Und dann tauchten bereits die ersten Nähbegeisterten auf. Der Parkplatz war innerhalb kürzester Zeit voll besetzt.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Lucie, welche alle herzlich begrüsste und viel Spass wünschte, gab es kein Halten mehr. Es konnte endlich mit dem Nähen, Plotten und Sticken losgehen.

Das wirklich Schöne war, es gab keinerlei Konkurrenzkampf. Alle lobten die Arbeit des Gegenübers und freuten sich an den zahlreichen Werken. Egal ob man jetzt Anfängerin war oder dem Näh-Hobby schon längere Zeit verfallen war, alle gehörten dazu. Ein grosses und wundervolles Miteinander.

„Blaues E“

Claudia vom „Blauen E“ brachte ihre Transferpresse mit, und stand mit Rat und Tat zur Seite wo Hilfe benötigt wurde. Gegen eine kleine Gebühr konnte man sich nach dem Nähen das T-Shirt noch mit einem tollen Plott verschönern lassen. Ich habe bei Ihr Grössenlabels in Herzform gekauft. Für mich hat sie diese sogar noch extra aus Silberfolie geschnitten. Ein Super-Service, vielen Dank nochmals, es war schön Dich einmal persönlich kennen zu lernen.

„Carla näht“

Carla hat mir von dem Kurs im Freihandsticken erzählt, welchen sie bei Kasia besucht hat und den ich an der „Sew“ in Würzburg besuchen werde. Als begeisterte Anhängerin des Patchwork‘ und Quiltens hat mich das besonders interessiert. Und dank ihren positiven Erfahrungen freue ich mich gleich doppelt auf den Kurs.

Abschied

Viel zu schnell war der Näh-Tag vorüber. Der Saal war plötzlich leer gefegt, und es blieb nur noch die Aufgabe den Boden zu wischen, was die liebe Katja in ihrer tollen selbst genähten Jacke übernommen hat.

Und dann war leider auch schon Schluss.

Ein bisschen wehmütig blicke ich auf das Event zurück. Es war rundum super und hat an nichts gefehlt. Danke für den schönen Tag liebe Lucie und natürlich auch Katja. Es war schlichtweg perfekt!

Adieu Ambrossgut, auf ein andermal im nächsten Jahr!

4 Kommentare

Lucie September 27, 2017 - 14:23

Oh meine Liebe! So tolle Fotos und so liebevoll geschrieben. Hab Dank dafür ❤️❤️❤️❤️

Antworten
Chrissie September 27, 2017 - 17:51

Danke :-). Es war auch wirklich superschön, und echt cool Dich live zu erleben ;-).

Antworten
BlauesE September 27, 2017 - 22:34

Sehr schön geschrieben. Ich hab mich auch gefreut, dich mal kennenzulernen 😊

Antworten
Chrissie September 28, 2017 - 8:03

Danke :-). Das nächste Mal nehme ich mir mehr Zeit für die Folien ;-).

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.